Italien entsendet schlagkräftiges Team zur Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft 2022

Zum Großereignis der Nachwuchs-Biathleten vom 20.02. bis 02.03.2022 in Soldier Hollow (USA) entsendet Italien ein schlagkräftiges und sehr erfahrenes Team. Die Juniorinnen und Junioren waren diese Saison größtenteils im IBU-Cup am Start und die Jugendlichen im IBU Junior Cup. Dort führt die 18jährige Sara Scattolo in der Gesamtwertung der Juniorinnen ferner in der Sprint- und in der Einzelwertung. In Martell hat sie das Einzel und den Sprint für sich entschieden. Die 19jährige Linda Zingerle gewann den Super-Sprint im IBU Cup zu Beginn der Saison in Sjusjoen und bei der Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft im letzten Jahr holte sie Silber im Jugend-Sprint, jeweils Bronze in der Verfolgung und mit der Staffel. In der Nationenwertung des Junior-Cups stehen die Italienerinnen auf Platz zwei hinter Deutschland.

 

Auch die Junioren stehen in der Gesamtwertung knapp hinter Deutschland auf dem zweiten Platz, ebenso in der Staffelwertung. Iacapo Leonesio gewann Bronze bei der Junioren-Europameisterschaft dieses Jahr auf der Pokljuka und belegt derzeit Rang drei in der IBU-Junior-Cup Gesamtwertung, aber auch Michele Molinari stand im Junior-Cup-Sprint auf der Pokljuka als Dritter bereits auf dem Podest und Elia Zeni belegte im Einzel in Martell Platz drei.

 

Die Ergebnisse der Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft in Soldier Hollow werden der IBU-Junior-Cup-Gesamtwertung hinzugerechnet und in den USA werden die Kristallkugeln für die Gesamtsieger überreicht. Da werden die Italienerinnen und Italiener sicherlich ein Wörtchen mitreden wollen.

 

Die Nominierten:

 

Junioren weiblich:

Hannah Auchentaller (Antholz)

Rebecca Passler (Antholz)

Beatrice Trabucchi (Aosta)

Linda Zingerle (Antholz)

 

Jugend weiblich:

Fabiana Carpella (Fleimstal)

Ilaria Scattolo (Forni Avoltri)

Sara Scattolo (Forni Avoltri)

 

Junioren männlich:

Iacopo Leonesio (Aosta)

Michele Molinari (Bormio)

Elia Zeni (Fleimstal)

David Zingerle (Antholz)

 

Jugend männlich:

Marco Barale (Piemont)

Nicolò Betemps (Aosta)

Christoph Pircher (Ridnaun)

 

Das Trainerteam:

 Francesco Semenzato, Daniele Piller Roner, Aline Noro, Samantha Plafoni, Pietro Dutto

 

Das Wettkampfprogramm

 

23.02.2022, 19.00 Uhr, Einzel Jugend männlich

23.02.2022, 22.00 Uhr, Einzel Jugend weiblich

 

24.02.2022, 19.00 Uhr, Einzel Junioren

24.02.2022, 22.00 Uhr, Einzel Juniorinnen

 

25.02.2022, 19.00 Uhr, Sprint Jugend männlich

25.02.2022, 22.00 Uhr, Sprint Jugend weiblich

 

26.02.2022, 19.00 Uhr, Sprint Junioren

26.02.2022, 22.00 Uhr, Sprint Juniorinnen

 

27.02.2022, 19.00 Uhr, Verfolgung Jugend weiblich

27.02.2022, 20.00 Uhr, Verfolgung Jugend männlich

27.02.2022, 22.15 Uhr, Verfolgung Junioren

27.02.2022, 22.20 Uhr, Verfolgung Juniorinnen

 

01.03.2022, 19.00 Uhr, Staffel Jugend männlich

01.03.2022, 22.00 Uhr, Staffel Jugend weiblich

 

02.03.2022, 19.00 Uhr, Staffel Junioren

02.03.2022, 22.00 Uhr, Staffel Juniorinnen

 

Ilka Schweikl - biathlon-nachwuchs.de