Hanna Kebinger und Tim Grotian sind Viessmann-Juniorsportler 2019 – Rico Uhlig Biathlon-Trainer des Jahres

Tim Grotian und Hanna Kebinger - Foto © Harald Deubert
Tim Grotian und Hanna Kebinger - Foto © Harald Deubert

Im Rahmen der offiziellen Einkleidung von über 550 Athleten, Betreuer und Funktionären des Deutschen Skiverbands bei der Kässbohrer Geländefahrzeug AG in Laupheim wurden auch die besten Athleten des Nachwuchskaders I der vergangenen Saison geehrt. Im Bereich Biathlon erhielten die Auszeichnung Hanna Kebinger (SC Partenkirchen) und Tim Grotian (SC Mittenwald). Beide gehören zum Zoll-Ski-Team und trainieren am Stützpunkt in Kaltenbrunn in der Trainingsgruppe von Bernhard Kröll.

 

Hanna Kebinger - Foto © Harald Deubert
Hanna Kebinger - Foto © Harald Deubert

Hanna Kebinger (21) hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Brezno-Osrblie (SVK) mit der Staffel Silber gewonnen, Silber in der Verfolgung, Bronze im Sprint und im Einzel den neunten Rang belegt. Bei der Junioren-Europameisterschaft in Sjusjoen (NOR) gewann sie erneut Silber in der Verfolgung sowie Bronze mit der Staffel. Hanna Kebinger war aber nicht nur zu den Großereignissen der Junioren auf den Punkt fit, sie hat auch während der ganzen Saison konstant sehr gute Ergebnisse geliefert und stand schließlich am Ende der Saison als Gesamtsiegerin der IBU Junior-Cup Wertung fest. Neben der Kristallkugel für den Gesamtsieg ging auch der Gesamtsieg in der Sprintwertung und auch in der Verfolgungswertung an sie. Mit ihrem Team hat sie auch die Nationenwertung der Juniorenwertung gewonnen. Ein beispielhaft erfolgreiches Jahr für Hanna Kebinger, welches ihr die Einstufung in die Lehrgangsgruppe Ib der Damen brachte. Leider wurde Hanna Kebinger durch gesundheitliche Probleme im Verlaufe der Deutschen Meisterschaft etwas ausgebremst und der Plan, sich für das Team der IBU-Cup-Mannschaft zum Saisonstart zu qualifizieren, ging nicht auf. Wenn gesundheitlich alles passt und die Vorbereitung planmäßig verläuft wird Hanna Kebinger sich sicherlich im Laufe der Saison einen Startplatz im IBU-Cup erkämpfen.

 

Tim Grotian - Foto © Harald Deubert
Tim Grotian - Foto © Harald Deubert

Tim Grotian (21) hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Brezno-Osrblie Silber mit der Staffel erreicht, in der Verfolgung den fünften Rang, im Einzel den neunten Rang und im Sprint den 11. Platz belegt. Von der Junioren-Europameisterschaft aus dem norwegischen Sjusjoen kam er mit einem kompletten Medaillensatz zurück. Gold im Einzel, Silber im Sprint und Bronze in der Verfolgung. Eine weitere Bronze-Medaille erreichte er mit der gemischten Staffel. Tim Grotian hat durch konstant gute Leistungen während der Saison wertvolle Punkte gesammelt und schließlich die Gesamtwertung des IBU Junior-Cups gewonnen. Auch die Kristallkugel für die Gesamtwertung im Sprint ging an Grotian. Für die kommende Saison ist er im Nachwuchskader 1 eingestuft.

 

Biathlon-Nachwuchs hat die Erfolge der beiden Ausnahmebiathleten in den letzten Jahren hautnah mitverfolgt und gratuliert zur Auszeichnung Viessmann-Juniorsportler des Jahres. Alles Gute für die kommende Saison, weiterhin Gesundheit und viel Erfolg.

 

Rico Uhlig - Foto © Harald Deubert
Rico Uhlig - Foto © Harald Deubert

Rico Uhlig zum Biathlon-Trainer des Jahres 2019 ausgezeichnet

 

 

Rico Uhlig (SC Buntenbock), Landestrainer beim Niedersächsischen Skiverband, wurde vom Deutschen Skiverband zum Trainer des Jahres ausgezeichnet. Er engagiert sich weit über sein Arbeitsgebiet als hauptamtlicher Trainer hinaus und leistet hochwertige Nachwuchsarbeit im Schülerbereich. Zu seinen Schützlingen gehörten auch der Viessmann Junior-Sportler des Jahres 2018, Danilo Riethmüller, und Hans Köllner, der Gold mit der Jugend-Staffel bei der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaft in Brezno-Osrblie im Januar 2019 gewann.

 

Der Preis wurde von der DSV Leistungssport zum zwölften Mal vergeben. Die Auszeichnung ist mit einem Geldpreis von 5.000 Euro dotiert und wurde ebenfalls im Rahmen der DSV-Einkleidung 2019 überreicht.

 

Ilka Schweikl - biathlon-nachwuchs.de