IBU Junior Cup 3 – DSV-Aufgebot

Am kommenden Wochenende geht es mit der IBU Junior-Cup Serie weiter. Der dritte IBU Junior Cup wird in Nove Mesto na Morave (CZE) durchgeführt; dort ist man kurzfristig für den ursprünglichen Veranstalter, Duszniki Zdroj (POL), eingesprungen. Nove Mesto ist damit, nachdem weder Weltcup noch IBU Cup in dieser Saison dort Halt machen, wieder Gastgeber einer internationalen Biathlon-Veranstaltung.

 

Für den DSV werden an den Start gehen:

 

Junioren:

 

Vom aktuellen C-Kader

1) Tim Grotian (SC Mittenwald/BSV)

2) Julian Hollandt (WSV Oberhof 05/TSV)

3) Danilo Riethmüller (WSV Clausthal-Zellerfeld/NSV)

4) Marinus Veit (SC Bayrischzell/BSV).

 

Aus dem D/C Kader

5) Philipp Lipowitz (DAV Ulm/SBW) und

6) Christoph Müller (SC Ruhpolding/BSV),

 

und aus dem Förderkader C 2

 7) Tom Gombert (Ski-Club Willingen/HSV)

 

Philipp Lipowitz, Christoph Müller und Tom Gombert haben ihren jeweiligen Startplatz nach guten Ergebnissen beim Alpencup in Hochfilzen erhalten.

 

Juniorinnen:

 

Vom aktuellen C-Kader

 

1) Juliane Frühwirt (SV Motor Tambach-Dietharz/TSV)

2) Hanna Kebinger (SC Partenkirchen/BSV)

3) Marina Sauter (DAV Ulm/SBW)

4) Sophia Schneider (SV Oberteisendorf/BSV)

5) Vanessa Voigt (SV Rotterode/TSV).

 

Aus dem D/C Kader

 

6) Hermann Hanna-Michele (PSV Schwarzenberg/SVSAC)

7) Hanses Lena (DAV Ulm/SBW)

 

Hanna-Michele Hermann war bereits in Obertilliach und Ridnaun im IBU Junior-Cup am Start; Lena Hanses hat sich durch gute Ergebnisse beim Alpencup in Hochfilzen empfohlen.

 

Als Ersatz wurden vom DSV nominiert: Konstantin Müller und Hans Knorr bei den Junioren und Luise Müller und Hannah Klein bei den Juniorinnen.

 

Tim Grotian derzeit auf Rang 3 in der Sprintwertung

 

Nach den beiden Stationen in Obertilliach und Ridnaun liegt Tim Grotian in der Sprintwertung auf einem hervorragenden 3. Rang; in der IBU-Junior-Cup Wertung liegt er als bester deutscher Junior auf Rang 6 und Danilo Riethmüller auf Rang 11. Sowohl die Gesamt- als auch die Sprintwertung wird derzeit angeführt von dem Franzosen Hugo Rivail, gefolgt von dem Russen Khalili Said Karimulla.

 

Marina Sauter führt in der Gesamtwertung – Sophie Schneider in der Sprintwertung

 

Die deutschen Juniorinnen sind nach zwei Stationen hervorragend in den Wertungen platziert.

Marina Sauter hat nach einem Sieg und einem 2. Rang noch zwei weitere Top-5 Plätze zu Buche stehen und führt die Gesamtwertung vor der Französin Camille Bened an. Nur einen Punkt dahinter liegt Sophia Schneider; Vanessa Voigt rangiert auf Rang 6 und Juliane Frühwirt auf Rang 7. In der Sprintwertung führt Sophia Schneider vor Marina Sauter; hier liegt Vanessa Voigt auf 5, Hanna Kebinger auf 8 und Juliane Frühwirt auf 10.

 

Das Programm sieht zwei Sprints vor:

 

Freitag, 26.1.2018:

10.00 Uhr Sprint Women, 7,5 km

13.00 Uhr Sprint Men, 10 km

 

Samstag, 27.1.2018:

10.00 Uhr Sprint Women, 7,5 km

13.00 Uhr Sprint Men, 10 km

 

Ilka Schweikl für www.biathlon-nachwuchs.de