Wer holt sich den Titel im Einzelbewerb - Wer wird Gesamtsieger in der Einzelwertung?

Marinus Veit
Marinus Veit

Bei den Titelkämpfen im Einzel der Junioren über 15 km und bei den Juniorinnen über 12,5 km geht es am Donnerstag nicht nur darum, wer Gold, Silber oder Bronze holt, sondern auch wer sich die Kristallkugel für den Gesamtsieg in der IBU-Junior-Cup-Serie im Einzel holt. 

 

Zwei Einzelbewerbe wurden in der Serie bisher gelaufen: In der Lenzerheide (SUI) und in Nove Mesto na Morave (CZE) bei der Junioren-Europameisterschaft. 

 

Gewinnt Kirill Streltsov die Einzel-Gesamtwertung - den Junioren-Weltmeistertitel - oder beides?

Bei den Junioren führt der Russe Kirill Streltsov die Wertung mit 108 Punkten nach zwei 2. Plätzen, gefolgt von seinem Landsmann Igor Malinovskii mit 103 Punkten, der nach einem 4. Platz in Lenzerheide sich mit dem Junioren-Europameistertitel volle Punktzahl  holte. Anton Dudchenko (UKR) rangiert am dritten Platz. Er konnte in Lenzerheide gewinnen; bei der Junioren-Europameisterschaft belegte er aber nur den 16. Platz. 

 

Aus deutscher Sicht bleibt bei den Junioren eine Minimalchance auf die Kristallkugel in dieser Disziplin für Marinus Veit. Nach Rang 23 in der Lenzerheide und einem 4. Platz in Nove Mesto na Morave belegt er mit 61 Punkten Rang 7.  David Zobel liegt mit 58 Punkten auf dem 9. Rang.

 

Im vergangenen Jahr ging die Disziplinwertung an Dimitrii Shamaev mit vier Punkten Vorsprung vor Kirill Streltsov. Holt Streltsov sich in diesem Jahr den Junioren-Weltmeisteritel oder die Trophäe in der Disziplinwertung oder beides?   Der Titel ging im vergangenen Jahr an den Österreicher Felix Leitner.

Anna Weidel
Anna Weidel

Wie sieht es bei den Juniorinnen aus?

 

Die Gesamtwertung führt derzeit die Französin Myrtille Begue mit 78 Punkten an. Ein 17. Platz in der Lenzerheide und ein 2. Platz und damit der Vize-Junioren-Europameistertitel stehen zu Buche.  Mit 71 Punkten liegt die Russin Ekaterina Moshkova auf Rang zwei gefolgt von der Griechin Maria Tsakiri und der Österreicherin Anna Maria Schreder mit 61 Punkten.

 

Aus deutscher Sicht könnte Anna Weidel sich den Gesamtsieg holen. Sie wurde Junioren-Europameisterin in dieser Disziplin, diese 60 Punkte stehen auf ihrem Konto; in Lenzerheide konnte sie krankheitsbedingt nicht starten. Auch Vanessa Voigt könnte noch ein Wörtchen beim Kampf um die Disziplinkugel mitreden. Mit 58 Punkten liegt auch sie noch auf einem aussichtsreichen 7. Platz.

Die Tagesform und auch ein Quäntchen Glück werden entscheidend sein,  wenn Anna Weidel nur 1 Min. hinter der Französin ins Rennen geht. Oder macht eine ganz andere das Rennen? Es wird spannend! 

Junioren-Weltmeisterin im Einzel wurde im vergangenen Jahr die Österreicherin Susanna Kurzthaler; sie hat ihre Biathlon-Karriere zwischenzeitlich beendet.

 

Die Trophäen werden nach Auskunft von Arne Eidam, IBU-Race-Director, direkt nach der Siegerehrung des jeweiligen Einzelbewerbs an die Gewinner überreicht.