Wer geht für den ÖSV bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Brezno-Osrblie (SVK) auf Medaillenjagd?

Auch der Österreichische Skiverband hat die Namen der für die Junioren-Weltmeisterschaft (21.-28.2.2017 in Brezno-Osrblie) nominierten Nachwuchsbiathleten bekannt gegeben:

 

Jugend männlich: 

Andreas Hechenberger (Jg. 2000, Kitzbüheler Skiclub/Tirol)

Magnus Oberhauser (Jg. 1998, Askö Villach/Kärnten)

Markus Ortner (Jg. 1999, Kitzbüheler Skiclub/Tirol)

Dominic Unterweger (Jg. 1999, LLC Region Angerberg/Tirol)

 

Jugend weiblich:

Marion Berger (Jg. 1998, HSV Saalfelden/Salzburg)

Anna Gandler (Jg. 2001, Kitzbüheler Skiclub/Tirol)

Kristina Oberthaler (Jg. 1998, SC Altenmark-Zauchensee/Salzburg)

Lisa Osl (Jg. 2000, LLC Region Angerberg/Tirol)

 

Junioren:

Thomas Elsigan (Jg. 1996, SC Nordwald/Niederösterreich)

Patrick Jakob (Jg. 1996, SC St. Ulrich am Pillersee/Tirol)

Michael Trieb (Jg. 1997, WSC Bad Mitterndorf/Steiermark)

Sebastian Trixl (Jg. 1997, HSV Hochfilzen/Tirol)

 

Juniorinnen:

Simone Kupfner (Jg. 1996, WSV Schwoich/Tirol)

Anna Maria Schreder (Jg. 1997, HSV Hochfilzen/Tirol)

Julia Schwaiger (Jg. 1996, HSV Saalfelden/Salzburg)

Tamara Steiner (Jg. 1997, WSV Ramsau-Dachstein/Steiermark)

 

Der ÖSV hat ein aussichtsreiches, und vor allem international bereits sehr erfahrenes Team nominiert. Dominic Unterweger, Markus Ortner und Marion Berger durften in der vergangenen Saison bei den Youth Olympic Games in Lillehammer starten. 

 

Von den Juniorinnen und Junioren haben alle bereits an Junioren-Weltmeisterschaften teilgenommen; Simone Kupfner und Julia Schweiger haben dort mit der Staffel bereits zwei Bronzemedaillen gewonnen und Julia Schwaiger erreichte sowohl im Sprint als auch in der Verfolgung einen Vize-Junioren-Weltmeistertitel. Sie ging in dieser Saison schon im Biathlon-Weltcup an den Start, ebenso Simone Kupfner mit der österreichischen Damen-Staffel. 

 

Tamara Steiner und Patrick Jakob haben in dieser Saison Erfahrung im IBU-Cup gesammelt und Sebastian Trixl holte sich vergangene Woche bei der Junioren-Europameisterschaft in Nove Mesto na Morave den Vize-Junioren-Europameistertitel im Sprint.

 

Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr in Cheile Gradistei erreichte das österreichische Team drei Gold- und drei Bronzemedaillen. Ein toller Erfolg! Wir wünschen allen Nominierten viel Erfolg und vielleicht gelingt in diesem Jahr ja eine ähnliche Medaillen- und Titelausbeute.