DSV gibt Nominierung für Junioren-Weltmeisterschaften bekannt

Mit Spannung wurde die Bekanntgabe des DSV erwartet. Wer hat es geschafft? Wer gehört zu den fünf Juniorinnen und Junioren, die sich ein Ticket für die Junioren-Weltmeisterschaften gelöst haben. Wer den Deutschlandpokal in Altenberg und in Kaltenbrunn sowie die Junioren-Europameisterschaften in Nove Mesto na Morave verfolgt hat, für den dürfte es keine großen Überraschungen geben. 

 

Bei den Juniorinnen sind dabei (alphabetisch, ohne Wertung):

Janina Hettich (Jg. 96, SC Schönwald, SBW)

Christin Maier (Jg. 96, SC Urach, SBW)

Sophia Schneider (Jg. 97, SV Oberteisendorf, BSV-C)

Vanessa Voigt (Jg. 97, WSV Rotterode, TSV)

Anna Weidel (Jg. 96, WSV Kiefersfelden, BSV-I)

Bei den Junioren (alphabetisch, ohne Wertung):

Danilo Riethmüller (Jg. 99, WSV Clausthal-Zellerfeld, NSV) - in Jugend- und Juniorenklasse startberechtigt-

Dominic Schmuck (Jg. 96, SC Schleching, BSV-C)

Justus Strelow (Jg.  96, SG Stahl-Schmiedeberg, SVSAC)

Marinus Veit (Jg. 97, SC Bayrischzell, BSV-O)

Erik Weick (Jg. 96, SV Frankenhain, TSV)

David Zobel (Jg. 96, SC Partenkirchen, BSV-W)

 

Die Wettkämpfe finden von 22. bis 28. Februar 2017 in der Slowakei, in Brezno-Osrblie, statt. In den letzten Jahren wurden dort regelmäßig IBU-Cups durchgeführt, zuletzt vergangenes Wochenende. Früher war man auch Gastgeber von Weltcups, einer Europameisterschaft und im Jahr 1994 auch einer Junioren-Weltmeisterschaft. 

Wer von den Nominierten bei welchem Wettkampf zum Einsatz kommt, werden die Trainer Marko Danz und Kristian Mehringer mit dem Cheftrainer-Nachwuchs, Ilmar Heinicke, vor Ort entscheiden. 

 

Ilka Schweikl - biathlon-nachwuchs.de