Die Sieger des Nordcups 2016 stehen fest

FRÜHWIRT Juliane SV Motor Tambach-Dietharz
FRÜHWIRT Juliane SV Motor Tambach-Dietharz

4 Wettkämpfe an vier Tagen

 

Der SC Willingen war in diesem Jahr Ausrichter des Nordcups, der als Gesamtwertung aus

 

einem Lauf auf Skiroller in klassischer Technik,

einem Leistungsschießen,

einem Einzelwettkampf auf Skirollern und

einem Sprint (Cross) unter Staffelbedingungen

 

in die Deutschlandpokal-Wertung einfließt. Schon aus diesem Grund ist es für die Nachwuchssportler wichtig, ihre bestmögliche Leistung beim Nordcup abzurufen. Am Ende der Saison dürfen zwar die zwei schlechtesten Resultate gestrichen werden – der Nordcup allerdings nicht.

 

In der EWF-Biathlon-Arena in Willingen gingen die Nachwuchsskijäger in den Altersklassen Jugend 16 (Jahrgang 2001), Jugend 17 (Jahrgang 2000) und Jugend 2 (Jahrgang 1999 und 1998) an den Start.

 

Am ersten Wettkampftag musste zwar ohne Waffe, aber in der für Biathleten etwas ungewöhnlichen klassischen Technik 7,5 km bzw. 10 km gerollert werden. Sophia Schrenk (HSV) war Schnellste bei den Mädels und schaffte die 7.5 km in einer Zeit von 20:25,4 Min. Bei den Jungs war Danilo Riethmüller (NSV) in einer Zeit von 23:34,9 Min. am Schnellsten über die 10 km.

 

Beim Leistungsschießen am nächsten Tag waren von jedem Athleten je vier liegende und vier stehende Schießeinlagen zu absolvieren, also insgesamt 40 Schuss. Für jeden Fehlschuss wurden 25 Strafsekunden addiert.

 

Am dritten Wettkampftag stand der Einzelwettkampf mit zwei liegenden und zwei stehenden Schießeinlagen auf dem Programm und am Abschlusstag musste ein Sprint unter Staffelbedingungen (jeweils 3 Nachlader) ohne Rollski gelaufen werden. Am Schießstand musste einmal liegend und einmal stehend geschossen werden.

 

Die jeweils erreichten Punkte aus den vier Disziplinen wurden addiert und ergeben die Gesamtwertung. Die Sieger der Gesamtwertung sind:

 

Jugend 16 weiblich:

1. Carlotta Kim Krüger (TSV, WSV Oberhof)

2. Selina Kastl (BSV-F, SC Neubau)

3. Merle Leuner (NSV, SC Buntenbock)

 

Jugend 16 männlich:

1. Hendrik Rudolph (TSV, SV Tambach-Dietharz)

2. Luca Dröge (TSV, WSV Oberhof)

3. Johannes Wurzer (BSV-B, FC Langdorf)

 

Jugend 17 weiblich:

1. Hanna-Michelle Hermann (SVSAC, PSV Schwarzenberg)

2. Sabrina Braun (SBW, DAV Ulm)

3. Elisa Mischke (SVSAC, SG Stahl Schmiedeberg)

 

Jugend 17 männlich:

1. Darius Lodl (SVSAC, SV Hermsdorf)

2. Lukas Martins (SVSAC, WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

3. Tim Wolter (TSV, Luisenthaler SV)

 

Jugend 2 weiblich:

1. Juliane Frühwirt (TSV, SV Motor Tambach-Dietharz)

2. Hanna Klein (SBW, WSV Schömberg)

3. Franziska Schöttler (SBW (SC Todtnau)

 

Jugend 2 männlich:

1. Danilo Riethmüller (NSV, WSV Clausthal-Zellerfeld)

2. Julian Hollandt (TSV, WSV Oberhof)

3. Christoph Müller (BSV-C, SC Ruhpolding)

 

Die Ergebnislisten der einzelnen Wettkämpfe sowie die Gesamtwertung sind abrufbar auf unserer Seite unter Ergebnisse.

 

Ilka Schweikl - biathlon-nachwuchs.de

 

HERMANN Hanna-Michelle PSV Schwarzenberg / SGO`th
HERMANN Hanna-Michelle PSV Schwarzenberg / SGO`th
KRÜGER Carlotta Kim WSV Oberhof / SGO
KRÜGER Carlotta Kim WSV Oberhof / SGO
LODL Darius SV Hermsdorf / SGA
LODL Darius SV Hermsdorf / SGA
RUDOLPH Hendrik SV Tambach-Dietharz
RUDOLPH Hendrik SV Tambach-Dietharz
RIETHMÜLLER Danilo WSV Clausthal-Zellerfeld
RIETHMÜLLER Danilo WSV Clausthal-Zellerfeld